BER-IT Angebot in leichter Sprache

Jobangebote bei BER-IT

Wir suchen ab Mai 2017 eine kompetente, engagierte Fachfrau für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die uns auf Honorarbasis für unser Projekt unterstützt.

BER-IT - Berufsperspektiven für Frauen wird gefördert von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung in Berlin.
Wir beraten Frauen individuell und unabhängig rund um die Themen Berufsorientierung, Bewerbung und berufliche Weiterbildung. Unser Beratungsschwerpunkt ist die Stärkung der Kompetenzen im Web, IT- und Kommunikationsbereich. Unsere Beratungskompetenz deckt insbesondere auch die Themen Online-Präsentation sowie Netzwerken im Web 2.0 ab. BER-IT ist qualitätstestiert nach LQW (Lernerorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung).
 

Aufgaben 

  • Umsetzung und Weiterentwicklung des PR- und Kommunikationskonzeptes für die Beratungseinrichtung, Monitoring und fortlaufende Anpassung der Maßnahmen.
  • Entwicklung von Themenideen und Kommunikationsanlässen für verschiedene Zielgruppen. Unterstützung bei der Identifikation von relevanten Themen.
  • Ausbau des Verteilers mit Ansprechpartner*innen und Multiplikator*innen für die Bewerbung der Angebote von BER-IT.
  • Erstellung von Informationsmaterial im Selbstdruck (Flyer, Aushänge, Anhänge).
  • Redaktionelle Betreuung von Eigenpublikationen (Programmhefte, Postkarten, Anzeigen) und Fremdpublikationen unserer Kooperationspartern*innen.
  • Inhaltliche Betreuung der Serviceportale und Kommunikationstools der Beratungseinrichtung, z. B. Newsletter, E-Mail-Versände, Veranstaltungskalender, Website und Social Media Kanäle.
  • Evaluation zur Qualitätssicherung der Kommunikation und Zielgruppenansprache.

 

Anforderungen 

  • Berufs-/Projekterfahrung im Bereich PR & Kommunikation, gern im Bereich von Non-Profit Organisationen. • Souveränität in der Textentwicklung für PR-Zwecke (Online und Offline).
  • Sichere IKT-Anwendungskenntnisse.
  • Grundkenntnisse von Bildbearbeitung, Web-Publishing und Social-Media-Tools.
  • Grundkenntnisse einschlägiger Grafikprogramme, z. B. CorelDraw, InDesign (wünschenswert).
  • Gender-Kompetenz,  Interesse an frauen- und gleichstellungspolitischen Fragestellungen.

 

Angebote bitte unter Angabe von Honorarvorstellungen (Stundensätzen) per E-Mail (PDF-Anhang, max. 3 MB) an: bewerbung-Löschen Sie diesen Text-@ber-it.de.  

Ansprechpartnerin: Christiane Steiner.