Der Zielgruppenbrief und weitere neue Bücher in der BER-IT Bibliothek

Bibliothek

CCO Public Domain, Pixabay

Fachleute schätzen, dass 70 bis 80 Prozent aller Stellen nicht ausgeschrieben werden und lediglich 5 Prozent der BewerberInnen diesen verdeckten Arbeitsmarkt gezielt für sich nutzen.

Wie Jobsuchende mit dem sogenannten Zielgruppenbrief ihre Karriere beschleunigen können, erläutert Dr. Cornelia Riechers in ihrem aktuellen Buch „Turbo zum Traumjob – Der Zielgruppenbrief“. Hinter dem Zielgruppenbrief verbirgt sich eine effektive Bewerbungsstrategie. Eine Strategie, bei der Jobsuchende ihr eigener Headhunter werden und gezielt vakante Stellen aufstöbern. Schritt für Schritt zeigt die Autorin wie die Strategie „Zielgruppenbrief“ funktioniert. Sie vermittelt gut lesbar ihr umfangreiches Wissen und gibt sehr konkrete Hinweise bezüglich Konzeption, Aufbau und Text eines passgenauen Zielgruppenbriefes. Dabei erfindet die Karriereberaterin das Rad zwar nicht neu – eine gut recherchierte und vorbereitete Initiativbewerbung orientiert sich an ähnlichen Aspekten - dennoch sind ihre Ausführungen eine Fundgrube für alle, die den verdeckten Arbeitsmarkt für sich aufdecken möchten.

„Jobhunting Geht doch! Karriere mit Knicken“ ist ein Buch für Menschen, die ihre berufliche Karriere in die eigenen Hände nehmen wollen, erklärt die Autorin Petra Barsch im Geleitwort. Im ersten Teil gibt sie einen Überblick aktueller Trends und Einflüsse, die den modernen Arbeitsmarkt bestimmen. Relevante Stichworte sind: Globalisierung und Digitalisierung sowie Flexibilität und Mobilität. In zweiten Teil zeigt sie auf, was das für heutige Karrieren bedeutet und welche Brüche entstehen können. Im dritten Teil schaut sie hinter die Kulissen der Entscheidungsträger und ermöglicht einen Blick durch die ‚Personalerbrille‘. Im vierten Teil gibt die Autorin konkrete Anregungen, wie Sie der Arbeitswelt 4.0 trotzen und sich auch mit sogenannten Brüchen und Knicken im Lebenslauf auf dem Markt platzieren können.

Die klassische Bewerbung hat ausgedient, das sagt zumindest Vincent G.A. Zeymans van Emmichoven im vorliegenden Buch „Geheime Tricks für die Jobsuche“. Gefragt sind vielmehr alternative Strategien auf dem Weg zum neuen Job. Wer sich den verdeckten Arbeitsmarkt erschließen möchte, findet wertvolle praxisnahe Tipps. Kapitel für Kapitel erläutert der Autor die relevanten Aspekte eines strategisch ausgerichteten Bewerbungsprozesses. Er zeigt, wie Sie

  • selbst die Initiative ergreifen 
  • sich offensiv gegen den Strom bewerben
  • bei Ihren Recherchen ungewöhnliche Bewerbungsinstrumente einsetzen
  • sich optimal positionieren
  • eine erfolgreiche Online-Reputation aufbauen.

Vor dem Hintergrund seiner facettenreichen Erfahrung betont der Autor die Notwendigkeit der Selbstklärung: Sie müssen wissen, wer Sie sind, was Sie können und was Sie wollen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Die vorgestellten Bücher sind in der BER-IT Präsenzbibliothek für Sie einsehbar.  Anrufen, Termin ausmachen, vorbeikommen und lesen!