Sicher im Web unterwegs: Strategie und Technik kennen gegen Cyberkriminalität und -stalking

Frau vorm Rechner

©Rawpixel.com - fotolia.com

Unsere freie Mitarbeiterin Vera Kätsch informierte kürzlich auf dem vom Frieda Frauenzentrum veranstalteten Fachtag "Cyberstalking entgegentreten - aktuelle Herausforderung in der Beratung für Frauen" Berliner Beraterinnen von Frauenprojekten zum technischen Umgang mit dem Phänomen Cyberstalking. Das Abstract ihres Beitrags "Sicher im Web unterwegs: Strategie und Technik kennen und in Beratungssituationen vermitteln" lautet:

"Wenn Befürchtungen zu Cyberstalking im Raum stehen, ist jede Beraterin mehrfach gefordert: neben emotionalen, sozialen und rechtlichen Aspekten muss sie auch die technische Seite berücksichtigen.
Aber was sind die Basics für einen sicheren Einsatz von Computer, Tablet und Smartphone im Web? Um einige technische Aspekte kommt keine Nutzerin herum: Schutzprogramme, Konfiguration und Updates fordern regelmäßig Aufmerksamkeit. Aber mit einem technischen Basisschutz allein ist es nicht getan, jede Nutzerin ist gut beraten, eine Strategie zu überlegen, um sich selbst gegen Risiken auf ihren Ausflügen ins World Wide Web zu wappnen. (..)" 

Die Dokumentation "Cyberstalking entgegentreten: Möglichkeiten, Handlungsbedarfe und Forderungen", 2016 © Anti-Stalking-Projekt, FRIEDA-Frauenzentrum e. V. fasst zusammen, welche Möglichkeiten es bereits jetzt gibt, sich vor Cyberstalking zu schützen und dagegen zur Wehr zu setzen. Sie zeigt auf, welche Handlungsbedarfe weiterhin bestehen und welche konkreten Forderungen an Politik und Gesellschaft gerichtet sind. Die Broschüre gibt Antworten auf dringliche Fragen von Multipikator*innen und Privatpersonen und stellt offene Fragen und Bedarfe fest. Sie können die Broschüre online als PDF von der Website des Frauenzentrums Frieda herunterladen (2,9 MB).

Vera Kätsch wird am 9. Oktober bei BER-IT einen Praxis-Vortrag zum Thema "Sicherheit im Web" halten. Sind Sie interessiert? Dann melden Sie sich über den Veranstaltungslink bei uns an.