Unser neuer Podcast ist on! Natascha Wegelin ist Madame Moneypenny

Portrait Natascha Wegelin

N. Wegelin (©Jacqueline Häußler)

Natascha Wegelin aka Madame Moneypenny, bloggt zum Thema "Frauen und Finanzen". Seit 2016 schreibt sie auf dem Blog Madame Moneypenny mit dem Ziel, Frauen auf ihrem Weg in die finanzielle Unabhängigkeit zu begleiten. 

Denn: 75 Prozent der Frauen zwischen 35 und 50 Jahren droht später die Altersarmut. Das liegt nach Natascha Wegelin vor allem daran, dass sie sich nicht selber mit ihren Finanzen auseinandersetzen. Häufig hört sie von Frauen: „Das mit dem Geld macht mein Mann“. Dabei wissen viele, dass sie sich eigentlich dringend selber darum kümmern sollten. Denn finanzielle Unabhängigkeit ist ein essentieller Bestandteil eines sorgenfreien, glücklichen Lebens. Der Ärger beim Abschluss einer privaten Rentenversicherung vor ein paar Jahren, bei dem sie schlecht beraten wurde, führte dazu, dass sie zur Expertin für Finanzfragen wurde.

Außerdem ist sie Gründerin des WG-Portals “Wg-suche.de”.

Für BER-IT hat sie in einer neuen Episode des Podcasts "wir sind das Web!" mit der Journalistin Teresa Sickert darüber gesprochen, wie es ist eine professionelle Bloggerin zu sein - und auch was es braucht, um eine zu werden.