Bewerbung auf CD-ROM

Wenn Sie mehr als Ihren Lebenslauf und die üblichen Zeugnisse zusammen mit Ihrem Bewerbungsschreiben schicken möchten, bietet sich eine CD-ROM an. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Referenzen mit Arbeitsproben, wie zum Beispiel grafische Arbeiten, in einem angemessenen Rahmen zur Geltung zu bringen. Die Daten auf solchen CD-ROMs lassen sich in einer ansprechenden Präsentation zusammen fassen, die dann auch noch selbst startet, wenn der Datenträger eingelegt wird. Sie können diese Präsentationen zum Beispiel mit  Powerpoint und Camtasia Studio zusammen stellen.

Diese Bewerbungsform kommt für Sie in Frage, wenn Sie im kreativen Bereich tätig sind. Sie sollten dabei besonders beachten:

  • Erstellen Sie eine CD-ROM nur dann, wenn Sie große Dateien verschicken möchten. Wenn Sie das Ganze genauso gut per E-Mail verschicken könnten, wäre ein CD-ROM nicht angemessen.
  • Schicken Sie nur Dateien mit, die für Ihre Bewerbung auch relevant sind.
  • Vergeben Sie eindeutige und aussagekräftige Dateinamen.
  • Klar ist, dass auch der Datenträger selbst und die CD-Hülle eindeutig gekennzeichnet und ansprechend gestaltet sein müssen.
  • Legen Sie Ihrer CD-ROM eine schriftliche Erklärung bei und erläutern Sie darin, warum Sie diese Form der Bewerbung wählen.