Haben Sie ein Konto bei LinkedIn, MySpace oder Tumblr?

Mobile Endgeräte

Bei diesen Netzwerken oder Plattformen wurden im großen Stil Nutzerkonten gestohlen. Sie sollten sich einloggen und Ihre Zugangsdaten ändern. Bei MySpace betrifft es eher ältere Konten, die Konten wurden nach dem Hack zurückgesetzt. Bei LinkedIn erfolgte der Einbruch bereits 2012 und im großen Stil - es wurde allerdings nur ein kleines Leck zugegeben. Tumblr wurde dieses Jahr gehackt. Nutzerdaten aller drei Anbieter werden gerade zum Kauf feilgeboten.

Mehr Informationen zu den Lecks erhalten Sie auf heise-online.de.

Wir empfehlen Ihnen dringend bei diesen Anbietern Ihre Zugangsdaten bei diesen Anbietern zu ändern. Sollten Sie nur das verwendete Passwort für viele Konten nutzen, so sollten Sie Ihr Passwort überall dort wechseln, wo es im Einsatz ist und diese Einfach-Strategie unbedingt sein lassen. Nutzen Sie einen praktischen Passwortsafe, den Sie auf einem USB-Stick überall dabei haben oder einen Passwort-Safe als App (unserer Erfahrung nach umständlicher).