Lange URLs in kurze Links umwandeln

ber-IT hat nun einen eigenen so genannten URL-Shortener. Solche Dienste sind sehr hilfreich, um lange Webadressen in kurze Links umzuwandeln um sie über Twitter, beim Chatten oder per eMail zu nutzen. Oder in unserem regelmäßig erscheinenden Newsletter.


Wie funktionert das Ganze?

Zunächst haben wir unter oururl.de die freie Software YOURLS installiert. Das Skript macht aus einer URL wie http:// ber-it.de/872+M575f6272339.html eine Adresse wie http:// oururl.de/7.

Als Anwenderin loggen wir uns unter oururl.de ein und können mit einem Webformular unter Angabe der gewünschten Ziel-URL solch einen kurzen Alias erstellen. Technisch gesehen heißt das, dass  beim Aufruf dieser Adresse YOURLS in unserer Datenbank nachsieht, welche Website unter dem Code "7" gespeichert ist und ruft diese auf.

Noch bequemer wird es mit dem Bookmarklet von YOURLS. Es erlaubt uns, eine Kurz-URL der aktuell besuchten Seite zu erzeugen, ohne vorher den Originallink aus der URL-Zeile des Browsers kopieren zu müssen.


Warum benutzt ber-IT nicht einen der frei im Netz angebotenen Short-URL-Services?

  1. Solche Dienste kommen und gehen im Netz und man kann sich nicht sicher sein, wie lange sie bestehen. Die damit erzeugten und versandten Kurz-Links wären dann nicht mehr gültig.
  2. Durch unseren eigenen Dienst haben wir auch eine eigene Adresse - oururl.de - die unser Markenzeichen ist!