Passwörter sicher aufbewahren

Um Passwörter sicher aufzubewahren, nutzen wir bei BER-IT einen sogenannten „Password Safe“, ein Kennwortverwaltungs-Programm. Auf diese Art ist endlich Schluss mit unsicheren Aufbewahrungsarten oder gar der Methode, nur ein einziges Passwort für alle möglichen Anwendungen zu nutzen. Dieses Programm ermöglicht es, Ihre Passwörter sicher zu verwahren und bei Bedarf auch portabel auf einem USB-Stick bei sich zu tragen. Super fürs mobile Büro oder auf Reisen!

Sie haben die Möglichkeit, alle Kennwörter, beispielsweise die Ihrer E-Mail-Postfächer oder Ihres Online-Banking-Accounts in eine kleine, unkompliziert zu händelnde Datenbank zu übertragen und dort abzuspeichern. Diese Datenbank können Sie mit Hilfe eines einzigen „Master-Passworts“ abrufen. Kein Benutzername, keine PIN und kein Passwort liegt mehr rum oder geht verloren.

Und so funktioniert es: Sie laden sich das kostenlose Programm herunter und installieren es auf Ihrem Rechner oder Ihrem USB-Stick. Sobald Sie Ihr Master-Passwort festgelegt haben, können Sie sämtliche Benutzernamen und die dazugehörigen Kennwörter in die Datenbank eingeben und abspeichern. Mit Hilfe der übersichtlichen Baumstruktur lässt sich alles leicht ordnen und in Gruppen wie z.B. „Meine Finanzen“ und Untergruppen wie z.B. „Bankkonten“, „Kreditkarten“, „Online-Banking“ einteilen.

Es gibt unterschiedliche Programme, einige sind kostenpflichtig. Diese können Sie bei beispielsweise bei CHIP online oder bei Heise online herunterladen. Der Screenshot zeigt den Password Safe von sourceforge.net.