Passwortmanager im Test - BER-IT empfiehlt den kostenlosen KeePass

Bildschirmfoto Installation auf Windows

Passwörter, Abodaten, Kundenzugänge sicher und bequem verwalten und verwahren

Viele Websites und Anwendungen verlangen eine Kombination aus Benutzername und Passwort, damit Sie einkaufen, Nachrichten schreiben oder Artikel lesen können. So kommen schnell viele Passwörter zusammen. Nur eins zu verwenden ist viel zu gefährlich. Alle Daten nur in Ihrem Browser zu speichern ebenfalls - was ist, wenn Ihr Rechner kaputt geht....?
Passwörter im Browser zu speichern, empfehlen wir bei BER-IT auch nur denjenigen, die Mozilla Firefox verwenden, da dieser ein sogenanntes "Master"-Passwort verwendet, dass Ihnen einen gewissen Schutz gegen Missbrauch durch Fremde bietet.

Wir haben bereits mehrfach auf die Vorteile von Passwortsafes oder -manager zu verwenden. Die Stiftung Warentest hat diverse Passwortmanager getestet, darunter das einzige kostenlose Angebot KeyPass.

Kleiner Tresor für sensible Daten

Ein Passwortmanager ist wie ein kleiner Tresor, in den man sensible Daten speichert - beispielsweise auch die PIN von Ihrer Bankkarte oder den WLAN-Schlüssel Ihres Routers. Sie müssen sich dann nur noch ein einziges Passwort merken: Das Masterpasswort, um den Safe zu öffnen.

Die Stiftung Warentest hat aktuell elf Pass­wort-Programme getestet, zusätzlich wurden die Passwortmanagement-Funk­tionen der drei Browser Chrome, Firefox und Safari geprüft. Das Tool KeePass ist mit "gut" bewertet UND kostenlos. Seit KeePass 2 ist es möglich eine deutsche Sprachdatei nachzuinstallieren - seitdem empfehlen wir dieses Tool auch unseren Kundinnen.

Kostenlos im Internet erhältlich: der KeePass

Sie können den Passwortmanager kostenlos aus dem Internet herunterladen unter keepass.info. Wählen Sie die Version, die zu Ihrem Betriebssystem entspricht. Dann installieren Sie das Programm aus dem Ordner, der Ihre Downloads bereithält auf Ihrem Gerät.

Die deutsche Sprachdatei laden Sie von der Unterseite keepass.info/translations.html - sie kommt bei Ihnen dann eingepackt (also gezipped) an. Anschliessend nehmen Sie die Datei aus dem zip- oder RAR-Verzeichnis und fügen sie in den Language-Ordner des installierten Programms. Achtung: dieses liegt im Ordner "Programme (x86)" - siehe Bildschirmfoto. Dann wählen Sie im geöffneten Programm unter "View" im Untermenü "Languages" die Sprachdatei "german" an. Fertig! Jetzt können Sie Ihre Passwörter sicher im Ihrem KeePass anlegen und speichern!