Social-Media-Anwendungen – mehr als Facebook und Twitter!

Der Einsatz von Social Media-Anwendungen in Unternehmen oder für FreiberuflerInnen – sei es für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, für die interne Kommunikation oder die Selbstpräsentation – ist heutzutage in aller Munde. Auch wenn nicht alle AnwenderInnen die neuen Web 2.0 Instrumente aktiv für berufliche oder private Zwecke einsetzen, so sind sie doch ein fester Bestandteil des öffentlichen Lebens geworden.

Mit Social Media verbinden die meisten Web-NutzerInnen zunächst Facebook und Twitter, die derzeit den öffentlichen Diskurs dominieren. Erst im Mai 2011 zeigte Twitter die derzeit konkurrenzlose Schnelligkeit dieses Kommunikationsweges: Die Nachricht von der US-Militäraktion gegen Osama bin Laden wurde zuerst über Twitter von einem Anwohner gestreut, bevor die Meldung über die herkömmlichen Nachrichtendienste den Weg in die Öffentlichkeit fand.

Doch Social Media Anwendungen sind weit mehr als Twitter und Facebook, die Zahl der Dienste ist ebenso vielfältig, wie die Möglichkeiten sie für die Unternehmenskommunikation einzusetzen. Ob YouTube, Xing oder Flickr, es gibt zahlreiche hilfreiche Social Media Services, die Sie sinnvoll für Ihr Selbstmarketing nutzen können.

Die Journalistin und Onlinerin Claudia Becker hat zu diesem Thema eine sehr hilfreiche Präsentation auf der Datensharing-Plattform slideshare.net bereitgestellt – und damit auch gleich den Beweis für die Nützlichkeit dieser Social Media-Plattform angetreten.

Claudia Beckers Überblick über die wichtigsten Social Media Anwendungen finden Sie hier.