Sieben kurze Tipps, die Sie bei der Bewerbung per E-Mail beachten sollten

Schriftzug Erfolgreich Bewerben

Einen Beratungsschwerpunkt von BER-IT bildet die digitale Bewerbung. Hier fassen wir unsere wichtigsten Empfehlungen für eine Bewerbung per E-Mail für Sie zusammen: 

  1. Seriöse E-Mail-Adresse wählen (am besten den eigenen Namen), denn Vornamen und Nachnamen in das Nutzerkonto eintragen (User).
  2. Nach der abschließenden Grußzeile folgt eine Leerzeile dann Ihr Name (aus unserer Sicht ist hier keine gescannte Unterschrift nötig), nach einer weiteren Leerzeile folgen Ihre Adress- und Kontaktangaben.
  3. Als Anhang fügen Sie eine einzige Datei an: Ihre digitale Bewerbungsmappe als ein einziges kompaktes Dokument im PDF-Format. Enthalten sind (ausgewählte) Zeugnisse und Ihr Lebenslauf als erster Seite.
  4. Sollten Sie ein Bewerbungsfoto einsenden wollen, so ist dieses in die Lebenslaufsdatei eingefügt.
  5. Ihre digitale Bewerbungsmappe (also die Gesamtdatei) ist eindeutig benannt, wie z. B. Bewerbung_BeritBeispiel.pdf.
  6. Wenn Sie einen Scanservice in einem Kopierladen benutzen, lassen Sie sich die Datei aushändigen und verschicken Sie sie ausschließlich von Ihrer eigenen Mailadresse.
  7. Ihr E-Mail-Anhang, also Ihre digitale Bewerbungsmappe, sollte ungefragt nicht größer als 2 MB sein.

Haben Sie dazu Fragen oder sind bei einer Sache unsicher? Dann rufen Sie uns an unter 440 22 50 (Mo bis Frei 10 bis 14 Uhr). Wir bieten zu diesem Thema verschiedene Workshops und Vorträge an. Unserer Erfahrung nach gibt es die meisten Probleme und Unsicherheiten beim Erstellen der Bewerbungsmappe, also beim Scannen und dem Zusammenfügen der Zeugnisdokumente. Hier können wir Sie unterstützen.