Sie sind hier:

Online-Berufe im Portrait - "Und was machst du so?"

Junge Frau an einer Strassenkreuzung von hinten fotografiert

Olexy @Ohurtsov - Pixabay

Auch das Webportal BASIC thinking stellt neu entstandene Berufsbilder vor, die durch die Digitalisierung entstanden sind. Wir haben hier bereits die Reihe der #Digital Media Women, die des Online-Magazns t3N präsentiert sowie unsere eigenen redaktionellen Beiträge zu neuen digitalen Berufen veröffentlicht.

Was versteckt sich hinter den neuen Berufstiteln?

In einem Glossar bei BASIC thinking finden Sie alphabetisch geordnet Portraits zu folgenden Berufsbildern:

  • Chief Attention Officer
  • Chief Client Officer
  • Head of Channel
  • Client Relationship Manager
  • Co-CEO
  • Community Manager
  • Head of Content
  • Creative Coder
  • Teamlead Customer Success
  • Director for Customer Support
  • Chief Digital Officer
  • Data Scientist
  • Data Evangelist
  • Director Marketplace Management
  • Technical Lead Data Products
  • Domainhändler
  • Chief Growth Officer
  • Head of Growth
  • Chief Hospitality Officer
  • Performance Marketing Manager
  • Manager Platform Sales Engineering
  • Podcast Producer
  • Team Lead PR
  • Head of Programmatic
  • Vice President of Product Management
  • Programmatic Marketing Managerin
  • Head of Recruiting
  • Research Manager
  • Showcase Architect Industrial IoT
  • Social Media Marketing Manager
  • Social Media Konzepter (Sport)
  • Chief Technology Officer (CTO)T
  • Talent Manager
  • Video Producerin
  • Virtual Reality Specialist

 

Überblick: Anforderungen, Gehalt, Bewerbungen zu bestimmten digitalen Jobs

Außerdem werden in längeren Artikeln verschiedene Jobs in der Digitalwirtschaft ausführlicher beschrieben - das gilt für

  • Online-Marketing-Manager
  • PHP-Entwickler
  • SEA-Manager
  • SEM-Manager
  • SEO-Manager
  • Social-Media-Manager.